Helmut Nowak

Verkehrsminister Hendrik Wüst besucht Brennpunkte

Helmut Nowak MdB (CDU) lud zum Ortstermin im Wahlkreis Leverkusen / Köln-Mülheim

Auf Einladung von Helmut Nowak besuchte Landesverkehrsminister Hendrik Wüst gestern neuralgische Verkehrsbrennpunkte im Wahlkreis Leverkusen / Köln-Mülheim. „Ich habe Herrn Minister Wüst zur Besichtigung eingeladen, um bei ihm direkt vor Ort dafür zu werben, dass unsere Verkehrssituation dringendst verbessert werden muss“, so Helmut Nowak.

Die Tour startete am Bahnhof Köln-Mülheim. Hier untermauerte Helmut Nowak die Notwendigkeit eines Halts des Rhein-Ruhr-Express (RRX) im 15-Minuten-Takt. Zudem ging es um den Einbau von Fahrstühlen an allen Gleisen. Die zweite Station war der Köln-Holweider Markplatz direkt an der Bergisch Gladbacher Straße. Bürgermeister Hans-Werner Bartsch, der Bezirksvorsitzende Dr. Thomas Portz und Helmut Nowak informierten Hendrik Wüst hier, wie erheblich belastet dieses Nadelöhr in Ost-West-Richtung ist.

Bürgermeister Bartsch zeigte sich hocherfreut, weil er endlich mit Herrn Minister Wüst Bewegung in die nicht enden wollende Frage der Beruhigung der Bergisch Gladbacher Straße bringen kann.

Unter der Stelze in Leverkusen sprachen Hendrik Wüst und Helmut Nowak mit Bürgermeister Bernhard Marewski, dem CDU-Kreisvorsitzendem Frank Schönberger und Rüdiger Scholz MdL über die Problematik einer möglichen Untertunnelung und eines Brückenneubaus. Flankiert wurde das Gespräch durch die Anwesenheit der Straßen NRW-Geschäftsführerin Elfriede Sauerwein-Braksiek, des Projektleiters Thomas Raithel und des Regionalleiters Thomas Ganz.

Helmut Nowak: „Ich habe Herrn Wüst gebeten, an einer schnellen und gesundheitsverträglichen Lösung mitzuarbeiten. Er hat mir versichert, dass er diese Aspekte sehr ernst nimmt. Und er hat unmissverständlich klar gemacht: Der Brückenneubau beginnt sofort, wenn das Verwaltungsgericht in Leipzig Ende September die Klage gegen die Planfeststellung abweist. Jeder, der etwas anderes verspricht, weckt falsche Hoffnungen! Wie auch immer entschieden wird, ich werde mich weiter für die Lebensqualität in Leverkusen einsetzen. Dazu gehört für mich weiterhin eine Tunnellösung.“

Auf dem Titelbild: der ehemalige Seniorenvertreter Dieter Pannecke, Bürgermeister Hans-Werner Bartsch, Minister Hendrik Wüst, Wahlkampfleiter Karl-Heinz Servos, Helmut Nowak MdB, der Köln-Mülheimer CDU-Bezirksvorsitzende Dr. Thomas Portz und der CDU-Ortsverbandsvorsitzende aus Dünnwald und Höhenhaus Heinz Klein vor dem Bahnhof Köln-Mülheim

Veranstaltungen

Newsletter-Anmeldung