Helmut Nowak

Mein Köln-Mülheim

Der Kölner Stadtbezirk Mülheim mit den Stadtteilen Buchforst, Buchheim, Dellbrück, Dünnwald, Flittard, Höhenhaus, Holweide, Mülheim und Stammheim ist mit seinen knapp 150.000 Einwohnern etwas ganz Besonderes. Durch den immensen Einsatz der alteingesessenen Mülheimer und vieler neu hinzugekommener Einwohner ist ein schönes Gemeinschaftsgefühl entstanden und man versteht sich als Kölner und Mülheimer gleichermaßen. Das rechtsrheinisch auf der „Schäl Sick“ gelegene Mülheim ist so facettenreich wie die gesamte Domstadt, die mit ihren wirtschaftlichen, kulturellen, sozialen und die Bildung betreffenden Angeboten jährlich Millionen Besucher anzieht.

Blick auf unsere schöne Domstadt

Mülheim blickt stolz auf eine jahrhundertelange eigenständige Vergangenheit mit eigenem Stadtrecht und zahlreichen historischen Zeugnissen, wie den drei Wasserburgen in Holweide, zurück. Seit 1914 gehört es zu Köln, wo es insbesondere in den 1970er Jahren durch die Ansiedlung aufstrebender Industrieunternehmen und Werke zu einem „boomenden“ Stadtbezirk wurde. Heute ist es die gelungene Umgestaltung der Industrie-Areale vor allem durch junge Firmen und Bildungsstätten der innovativen Medien- und IT-Branche und für den Wohnungsbau, der Mülheim so attraktiv macht. Das rechte Rheinufer, das den Bezirk im Westen begrenzt und wo immer etwas los ist, und das nur einen Katzensprung entfernte idyllische Bergische Land im Osten ziehen die Menschen auch aus der Umgebung nach Mülheim.

Kulturell sind nicht nur Fernseh- und Filmproduktion, Theater und Museen, sondern auch die größte Schiffsprozession der Welt, die „Mülheimer Gottestracht“, ein Anziehungspunkt über Landesgrenzen hinaus.

Mit großer Freude vertrete ich meinen Wahlkreis 101 Leverkusen / Köln-Mülheim im Bundestag!

Veranstaltungen

Newsletter-Anmeldung